FAQ's (häufig gestellte Fragen)

Und.... Nein, wir sind und waren nicht die Corona- infizierte Praxis im Jahr100Bau in Radolfzell, die schließen musste 


Alle Kassen

Vertragsärztlich behandeln wir Patienten aller gesetzlichen Krankenkassen. Ärztliche Leistungen, die nicht von der Kasse übernommen werden, werden über Selbstzahlerverträge abgerechnet. Hierüber wird der Patient aufgeklärt um Kostentransparenz zu gewährleisten. 

Corona und  Praxisbetrieb

Unter erhöhten Schutzmassnahmen läuft der Praxisbetrieb weiter. Dazu gehört das 

Einhalten der Sicherheitsabstände z. B. an der Rezeption, die Terminvergabe erfolgt angepasst. 

Terminvergabe

Diese kann telefonisch oder per Mailanfrage erfolgen. Termine werden in der Regel innerhalb von 1- 2 Wochen vergeben, s. auch Terminvereinbarung über diese Website.

Gültige gesetzliche Versichertenkarte?

Seit 1. Januar 2018 sind nur noch die G 2- Karten gültig. Lassen Sie sich eine gültige Versichertenkarte von ihrer Kasse ausstellen.

Terminabsage?

Bitte teilen Sie uns rechtzeitig mit wenn Sie Ihren vereinbarten Termin nicht einhalten können. Andere, wartende Patienten danken es Ihnen.

Wartezeiten?

Werden so kurz wie möglich aufgrund unseres Zeitmanagements gehalten. Zu Verzögerungen kann es situativ immer wieder mal kommen.

Jameda

Lob und Kritik sollten in angemessener Form erfolgen, was wir Ärzte über Jameda nicht behaupten können. Leider finden sich gehäuft Schmähbeurteilungen auf dieser Plattform, meist geschuldet der Selbstzahlermedizin. So trägt die Gesundheitspolitik stark dazu bei, das Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient zu untergraben. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen seit langen nicht mehr alle sinnvollen, medizinischen Leistungen, dies ist im Sozialgesetzbuch V verankert. Somit sind Selbstzahlerleistungen notwendig um eine vernünftige zeitgemäße medizinische Versorgung zu gewährleisten. Hier handelt es sich nicht um Abzocke. Ohne die medizinischen Maßnahmen, die i. R. der Selbstzahlermedizin angeboten werden,  wären viele Erkrankungen des Bewegungsapparates und in anderen medizinischen Disziplinen gar nicht mehr sinnvoll behandelbar. 

Zweitmeinung

Wir beraten Sie objektiv und fachmännisch wenn Sie sich eine medizinische Zweit- oder Drittmeinung einholen möchten. Insbesondere i. R. der Indikationsstellung für Operationen am Bewegungsapparat stehen wir Ihnen hilfreich zur Seite. 

Ist Osteoporose behandelbar?

Wenn die Knochenfestigkeit,  insbesondere nach der Menopause abnimmt, so kann dies durch eine Leitlinien gerechte Messmethode (DXA- Knochendichtemessung) festgestellt werden. Bei dieser Erkrankung, die viele Millionen Frauen, teils auch Männer betrifft, ist die Prävention die wichtigste Maßnahme, basierend auf einer Osteodensitometrie.  Wenn eine Osteoporose bereits eingetreten ist, stehen zusätzliche therapeutische Möglichkeiten zur Verfügung...sprechen Sie uns an.